Vor allem aber ist Gerd Spiekermann eine Show, eine Performance, ein Low German Event, 'n verdammten Düvel eben.

Thomas Gebel, taz Bremen

De Snuut verbrennt!

Termine

För mien Böker heff ick ook al veer Priesen kregen. Tja, kannst nix bi moken.

Gerd Spiekermann

Vita

Gerd Spiekermann wurde 1952 in Ovelgönne/Kreis Wesermarsch geboren und ist mit der niederdeutschen Sprache groß geworden. Er mag Hamburg, seine Wahlheimat und erzählt gerne Geschichten von em un ehr. Kein Wunder, dass die Arbeit als Plattdeutsch-Redakteur bei NDR 90,3 für Gerd Spiekermann der Traumberuf war.

Sein Markenzeichen sind seine Hör mal ́n beten to-Geschichten und die Reihe Knapp op Platt.

Uta von Sohl (Uchte) schrieb über ihn:

Seine sprachliche Lebendigkeit, mit der er liebevoll das große und kleine Malheur im menschlichen Miteinander zeitversetzt auf den plattdeutschen Punkt bringt, ist ein Meisterwerk tiefsinniger und kritischer Beobachtungsgabe, aber auch – und das ganz besonders – des heiteren Gemütes.

14 Bücher und 7 CDs mit seinen plattdeutschen Erzählungen hat er bisher veröffentlicht, außerdem die Festschrift »100 Jahre Ohnsorg-Theater«.

Viermal wurde Gerd Spiekermann übrigens für seine plattdeutschen Erzählungen mit literarischen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Fritz-Reuter-Preis der Carl-Toepfer-Stiftung. Sein Kommentar: »Und das freut ein ́ denn ja auch.«

Wat seggt de Lüüd?

  • post@musiktransfair.de vor 1 Jahr

    Lieber Gerd,

    Deine Homepage passt wie angegossen, ist knackig und informativ.

    Liebe Grüße von Julia

  • Peter Plotzke vor 1 Jahr

    Sehr schöne und informative Webseite.

Kommentar abgeben

© Gerd Spiekermann, 2016

Powered by Processwire